IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lisa-Katharina Weimar, Foto: privat

Lisa-Katharina Weimar, M.A.

Universität Osnabrück
IMIS
Neuer Graben 19/21
Raum 03/323
49069 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4639

lweimar@uni-osnabrueck.de

Lisa-Katharina Weimar

Seit 1/2015 Doktorandin im IMIS-Graduiertenkolleg „Die Produktion von Migration“. 2011-2014 Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstpädagogik an der Universität Osnabrück im Master of Education für Lehramt an Gymnasien; 2008-2011 Studium der Geschichte und Germanistik an der Georg- August-Universität Göttingen.

Dissertationsprojekt:
Die visuelle Produktion von ‚Flucht‘ und ‚Asyl‘

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit Pressefotografien in medial vermittelten Aushandlungsprozessen um ‚Flucht' und ‚Asyl' in der Bundesrepublik. Anhand in der Tages- und illustrierten Presse veröffentlichter Fotografien wird das Visuelle als Faktor der 'Produktion von Migration' entlang von fünf Fallstudien, die im Zeitraum der 50er bis 90er Jahre angesiedelt sind, analysiert. Der Chronologie folgend wird die prozessuale Herausbildung des Bildrepertoires und seiner Bedeutungs- und Affektpotenziale nachvollzogen wie auch seine Funktionen für Identitäts- und Differenzkonstruktionen eruiert.
Die Grundlage der Analyse ist ein Korpus aus 1.800 veröffentlichten Pressefotografien aus fünf Zeitungen, die Artikel und Bildunterschriften wie auch ein Korpus unveröffentlichter Fotografien aus dem Bestand der Deutschen Presseagentur. Sowohl lange Linien visueller Produktion, Konstanz und Veränderung des Bildrepertoires wie auch das Wirken der Bilder in zeitlich spezifischen Verwendungszusammenhängen werden sichtbar.

Ziel ist es, Modi visueller Produktion von ‚Flucht‘ und ‚Asyl‘ am Material herauszuarbeiten und in der Auseinandersetzung einen theoretisch-methodischen Zugang zu Pressefotografien in Debatten um
Migration zu entwickeln. Verorten lässt sich das Projekt an einer Schnittstelle von Visual History, kritischer Bildwissenschaft und historischer Migrationsforschung.

Publikationen

Online-Veröffentlichung auf dem Blog des Instituts für Demokratieforschung, zusammen mit Daniel Albrecht: Vor dem großen Aufbruch ‚89 in der DDR: http://www.demokratie-goettingen.de/blog/vor-dem-grossen-aufbruch-89-in-der-ddr

Vorträge

Die visuelle Produktion von 'Flucht' und 'Asyl' in Pressefotografien. Vortrag auf der Tagung FLÜCHTIGE BILDER:AFFEKT// REPRÄSENTATION. Universität Hamburg, 1.12.2016.

Zwischen Identitäts- und Differenzkonstruktion – Die visuelle Produktion der ‚Boat People' aus Vietnam in Pressefotografien der Bundesrepublik. Vortrag auf der Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Hannover, 30.4.2016.