IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Matthias Land

Matthias Land, M.A.

Universität Osnabrück
IMIS
Neuer Graben 19/21
Büro: Seminarstraße 19 a/b
Raum 02/310
49069 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4049

matland@uni-osnabrueck.de

Matthias Land

Visualisierungen und Verräumlichungsprozesse von Identität und Migration, Geographische Migrationsforschung, Kritische Kartographie, Materialität und Technologien von Grenzen

M.A.; geb. 1984; seit 1/2015 Promotionsstipendiat im IMIS-Graduiertenkolleg „Die Produktion von Migration“; Studium der Soziologie, Geographie und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg und der Akdeniz Üniversitesi in Antalya; 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg.

Dissertationsprojekt:

Karten der Migration: Produktion von Wissen und Sichtbarkeiten

Die Arbeit untersucht Modi und Perspektiven der Kartierung von Migration und MigrantInnen. Die kartenimmanente Verkopplung von sozialen und räumlichen Prozessen steht im Mittelpunkt der Auseinandersetzung mit der Produktion von Wissen um das Eigene, das Fremde und die Bewegung selbst. Vor dem Hintergrund des so erarbeiteten kanonischen kartographischen Wissens werden aktuelle Ent-
wicklungen von Kartendiskurs und -praxis auf ihr innovatives Potential hin befragt.