IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Simon Sperling, photo: private

Simon Sperling, M.A.

Universität Osnabrück
IMIS
Neuer Graben 19/21
Büro: Kolpingstraße 7
Raum 01/232
49069 Osnabrück
Tel. 0541 969 4803

SimonSperling90@web.de

Simon Sperling

Seit Mai 2017 Stipendiat des Promotionskollegs "Migrationsgesellschaftliche Grenzformationen". Simon Sperling studierte Soziale Arbeit (BA) an der KSFH München und Politikwissenschaften (Diplom) an der HfP München. Zudem übernahm er unterschiedliche Tätigkeiten im Bereich der Asyl-Sozialarbeit und ist Tutor für Politische Theorie an der HfP München im WiSe 2016–2017.

Projektskizze:

'Sichere Herkunftsländer' - Eine Analyse asylrechtlicher Definitionsmacht

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit diskursiven und materiellen Grenzziehungsprozessen im Kontext des Konzepts 'Sichere Herkunftsländer'. Dafür soll zunächst die Genese des Konzepts und seine Verwendung im politischen Diskurs nachgezeichnet werden, um dann konkrete Formen von Ausgrenzung sichtbar zu machen. Hierbei liegt ein besonderes Interesse in der Frage, wie das Konzept von kommunalen Behörden und zivilgesellschaftlichen Akteuren aufgegriffen wird und auch noch jenseits seiner rein rechtlichen Bestimmungen Wirkung entfaltet.

Betreuer: Jun. Prof. Dr. Jannis Panagiotidis