IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Marcel Berlinghoff, Foto: Marek Eggemann

Dr. Marcel Berlinghoff

Universität Osnabrück
Neueste Geschichte / IMIS
Neuer Graben 19/21
Raum 03/227
49069 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4851
mberlinghoff@uni-osnabrueck.de

Marcel Berlinghoff

Neueste Geschichte:
Historische Migrationsforschung, Europäische Migrationspolitik, Arbeitsmigration, Humanitäre Flüchtlingsaufnahme; Privatheit und Computerisierung.

Dr. phil., geb. 1977 in Mannheim. Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar (Neueste Geschichte). Arbeitsschwerpunkte: Migrationspolitik, Humanitäre Flüchtlingsaufnahme, Wandel von Privatheitsvorstellungen im Zeitalter der Computerisierung, Europäische Zeitgeschichte.

Studium der Politikwissenschaft, Mittleren und Neueren Geschichte in Heidelberg, Mannheim und Barcelona (UAB). 2011 Promotion in Heidelberg mit einer Dissertation zur „Europäisierung der Migrationspolitik in den 1970er Jahren – Die Anwerbestopps in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und der Schweiz“. Wissenschaftliche Beratungs- und Gutachtertätigkeiten u.a. für die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb), die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa).

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Flucht - Forschung und Transfer" (BMBF), Co-Koordinator des DFG-Netzwerks Grundlagen der Flüchtlingsforschung und Redaktionsmitglied des FlüchtlingsforschungsBlogs.