IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Jens Schneider, Foto: Andreas Salomon-Prym

Dr. Jens Schneider

Universität Osnabrück/IMIS
Neuer Graben 19/21
Raum 02/311
49069 Osnabrück

Tel.: +49 541 969 4159 oder +49 40 2851 4620
jens.schneider@uni-osnabrueck.de

Jens Schneider

Ethnologie:
Identitäten, interethnische und interkulturelle Beziehungen, Migration und Bildung, Diskurse.

Dr. phil., geb. 1962, Ethnologe, wiss. Mitarbeiter im Projekt Integration und Vielfalt in Sindelfingen (Oktober 2016 bis September 2017; zuvor im Projekt Pathways to Success (Oktober 2011 - Juni 2015; gefördert von der Stiftung Mercator). Promotion an der Universität Tübingen, Dissertation "Deutsch sein. Das Eigene, das Fremde und die Vergangenheit im Selbstbild des vereinten Deutschland". Von 2005 bis 2010 internationaler Koordinator des TIES-Projekts am Institute for Migration and Ethnic Studies (IMES) der Universiteit van Amsterdam; von 2001 bis 2003 Post-doc am Museu Nacional (PPGAS) der Universidade Federal do Rio de Janeiro, Brasilien. Forschungsthemen: Identität, Ethnizität, Nationalismus, Migration, Bildung.

Publikationen