IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Prof. Dr. Lisa Rosen

Prof. Dr. Lisa Rosen

Universität zu Köln
Humanwissenschaftliche Fakultät
Institut für Vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften
Gronewaldstr. 2
50931 Köln

Homepage

lisa.rosen@uni-koeln.de

Lisa Rosen

Erziehungswissenschaft
Bildung und Diversität in der Jugend und Adoleszenz; Soziale Ungleichheiten und Inklusion, Migration und Interkulturelle Bildung; Qualitative Bildungsforschung, Migrations- und Familienforschung

Seit 1.4.2017 Universitätsprofessorin für Erziehungswissenschaft am Departement für Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität zu Köln. 2015 bis 3/2017 Professorin für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft, FB Erziehungs- und Kulturwissenschaften/Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Osnabrück, 4/2016 bis 3/2017 Mitglied des IMIS.

2010-2015 Juniorprofessorin für Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Kommunikation und soziale Intervention am Institut für vergleichende Bildungs- und Sozialwissenschaften der Universität zu Köln; Mitglied des Kompetenzfeldes SINTER (Social Inequalities and Intercultural Education) im Rahmen der Exzellenzinitiative der Universität zu Köln; Co-Convenor of Network 7 „Social Justice and Intercultural Education“ of the European Educational Research Association (EERA); 2013-2015 Sprecherin des Center for Diversity Studies (cedis) der Universität zu Köln; 2014 Feldforschungsaufenthalte in Montreal, Kanada und Athen, Griechenland; 2009 Promotion zur Dr. phil. mit einer biographieanalytischen Studie zu Identitätskonstruktionen von bildungsbenachteiligten Migrant*innen (Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät); 2002-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften bzw. am Institut für Pädagogik der Universität zu Köln; 1995-2002 Lehramtsstudium für die Primarstufe, Zusatzstudium Deutsch als Zweitsprache sowie Studium Diplom-Pädagogik an der Universität zu Köln.